+43 (0) 6244 20304
0

Summe 0,00 €

Alle Preise sind inklusive Mehrwertsteuer.

Warenkorb

Rücktrittsrecht:

 

Der Kunde hat das Recht von einem Fernabsatzvertrag binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen zurückzutreten (§11 FAGG).

 

Die Frist zum Rücktritt beginnt

 

1.            bei Dienstleistungsverträgen mit dem Tag des Vertragsabschlusses,

2.            bei Kaufverträgen und sonstigen auf den entgeltlichen Erwerb einer Ware gerichteten Verträgen,

a)   mit dem Tag, an dem der Kunde oder ein vom Kunden benannter, nicht als Beförderer tätiger Dritter den Besitz an der Ware erlangt,

b)   wenn der Kunde mehrere Waren im Rahmen einer einheitlicher Bestellung bestellt hat, die getrennt geliefert werden, mit dem Tag, an dem der Kunde oder ein vom Kunden benannter, nicht als Beförderer tätiger Dritter den Besitz an der zuletzt gelieferten Ware erlangt,

c)    bei Lieferung einer Ware in mehreren Teilsendungen mit dem Tag, an dem der Kunde oder ein vom Kunden benannter, nicht als Beförderer tätiger Dritter den Besitz an der letzten Teilsendung erlangt.

 

Die Erklärung des Rücktritts ist an keine bestimmte Form gebunden, der Kunde kann dafür das Muster-Widerrufsformular gemäß Anhang 1 dieser AGBs verwenden. Die Rücktrittsfrist ist gewahrt, wenn die Rücktrittserklärung innerhalb der 14-tägigen Frist per Post oder E-Mail an die unten angeführte Adresse abgesendet wird.

 

Bei Rücktritt des Kunden vom Vertrag, hat er die empfangene Ware unverzüglich, spätestens jedoch binnen 14 Tagen ab Abgabe der Rücktrittserklärung an Michi´s Radladen zurückzustellen. Rücksendungen müssen originalverpackt, nicht montiert und portofrei unter Beilage der Original-Rechnung an Michi´s Radladen an folgende Adresse erfolgen:

 

Michi´s Radladen

z.H. Herrn Michael Hödl

Moos 82

5431 Kuchl

Telefon: +43/6244/20304

michi@radladen.at

www.radladen.at

 

Die Waren müssen in derselben Verpackungseinheit zurückgesendet werden, in der sie ausgeliefert wurden, das gilt im speziellen für Fahrräder, die nur im entsprechenden Karton verschickt werden dürfen. Nicht paketversandfähige Sachen werden auf Kosten von Michi´s Radladen beim Kunden abgeholt.

 

Die Rückstellungsfrist ist gewahrt, wenn die Ware innerhalb der 14-tägigen Frist ab Abgabe der Rücktrittserklärung abgesendet wird. Dies gilt nicht, wenn Michi´s Rad-laden angeboten hat, die Ware selbst abzuholen.

 

Der Kunde hat die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 
€ 200,00 nicht übersteigt.

 

Unfreie Rücksendung betreffend Waren, die den Bestellwert von € 200,00 nicht übersteigen, wird Michi´s Radladen nicht annehmen. Solche unfreien Rücksendungen werden unverzüglich an den Absender zurückgesendet.

 

Liegt der Bestellwert über € 200,00 ist die Rücksendung für den Kunden kostenfrei.

 

Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns Wertersatz leisten (bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie Sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist). Die Verpflichtung zum Wertersatz besteht nicht für eine Verschlechterung der Ware aufgrund der bestimmungsgemäßen Ingebrauchnahme.

Im Übrigen kann der Kunde die Wertersatzpflicht vermeiden, indem er die Sache nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nimmt und alles unterlässt, was deren Wert beeinträchtigt.

 

Wenn der Kunde den Vertrag widerruft, wird Michi´s Radladen dem Kunden alle Zahlungen, die er erhalten hat, einschließlich der Lieferkosten unverzüglich zurückzahlen bzw. auf dem Kundenkonto gutschreiben.

 

Hat sich der Kunde ausdrücklich für eine andere Art der Lieferung als die von Michi´s Radladen angebotene günstigste Standardlieferung entschieden, so hat der Kunde keinen Anspruch auf Erstattung der ihm dadurch entstandenen Mehrkosten.

 

Michi´s Radladen kann die Rückzahlung bzw. die Gutschrift auf dem Kundenkonto so lange verweigern bis er entweder die Ware wieder zurückerhalten oder ihm der Kunde einen Nachweis über die Rücksendung der Ware erbracht hat. Dies gilt nicht, wenn Michi´s Radladen angeboten hat, die Ware selbst abzuholen.

 

Der Kunde hat kein Rücktrittsrecht bei Verträgen über Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind.